Verantwortungsvolles Wetten

Das verantwortungsvolle Wetten ist etwas, auf das jeder Schweizer Wett-Fan großen Wert legen sollte. Die seriösen Wettanbieter in der Schweiz tun alles dafür, um dir als Kunden ein unterhaltsames Angebot bereitzustellen. Das kann für einige Tipper problematisch werden. Genau deshalb bieten die Buchmacher aber auch verschiedene Hilfsmittel, damit du dein Wettverhalten kontrollieren kannst.

Alle seriösen Wettanbieter auf dem Markt arbeiten mit der Lizenz einer offiziellen Regulierungsbehörde. In den Vorgaben für die Lizenzen ist auch verankert, dass die Unternehmen Rücksicht auf die Spieler und ihr Spielverhalten nehmen müssen. Ein Beispiel hierfür ist die Zusammenarbeit mit Spielerschutz-Organisationen und der Aufbau des direkten Kontakts zu dieser im Bedarfsfall.

Worauf du achten solltest

Dein Wettverhalten solltest du jederzeit selbst unter Kontrolle haben. Die wichtigste Grundlage bildet dabei die Kontrolle über die eigenen Finanzen. Die Schweizer Sportwettenanbieter stellen dir in deinem Wettkonto Übersichten zur Verfügung, mit denen du die Umsätze oder Einsätze und Verluste genau nachvollziehen kannst.

Darüber hinaus stellen dir viele Buchmacher auf ihrer Webseite die Teilnahme an einem Selbsttest zur Verfügung. Dieser dient dazu, das eigene Wettverhalten zu hinterfragen und möglicherweise anzupassen. Sollte der Test keine Klarheit bringen, kannst du dich auch an eine Spielerschutz-Organisation für weitere Unterstützung wenden.

Auszeiten und Limits nutzen

In manchen Situationen kann es ratsam sein, ein wenig Abstand von den Sportwetten zu gewinnen. Möglich ist das mit kurzen oder längeren Auszeiten. Du kannst dich zum einen einfach selbst vom Angebot fernhalten. Traust du dir das nicht zu, kannst du auch hier auf die Unterstützung der Anbieter bauen. Diese bieten dir das Einrichten von Auszeiten an, die dich für mehrere Stunden, Tage, Wochen oder Monate vom Angebot ausschließen.

Eine weitere Alternative für die Selbstkontrolle sind die Limitierungen. Mit diesen kannst du deine wöchentlichen oder monatlichen Einsätze und Einzahlungen begrenzen. Auch das kann dir dabei helfen, dein Wettverhalten zu regulieren bzw. einzudämmen.

Kontoschließung als letzter Ausweg

Helfen die genannten Maßnahmen nicht weiter, kannst du dein Wettkonto jederzeit sperren bzw. schließen lassen. Die Schließung ist einfach über die Wettanbieter möglich und mit wenigen Klicks zu erledigen. Du kannst nach der Schließung nicht mehr auf das Konto beim jeweiligen Anbieter zurückgreifen. Möchtest du irgendwann einmal wieder Wetten platzieren, musst du dich also erneut bei einem anderen Buchmacher registrieren.

Unser Tipp: Kontrolliert wetten

Eine hohe Selbstkontrolle schützt dich davor, ein problematisches Spielverhalten zu entwickeln. Hierfür solltest du auf die Unterstützung der Wettanbieter vertrauen und diese zusätzlich durch eigenes Verhalten ergänzen. Ratsam ist zum Beispiel das genaue Notieren von Gewinnen und Verlusten. So hast du jederzeit einen Überblick über deine Finanzen und gerätst normalerweise nicht in eine brenzlige Situation.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~vVTVTVTVv~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~