Spanien – Costa Rica Tipp 23.11.2022 WM 2022

Während sich Deutschland zum Auftakt der Fußball-WM 2022 mit Japan auseinandersetzen muss, trifft Mitfavorit Spanien auf Costa Rica. Die Albiceleste ist klarer Favorit – doch man sollte die Mittelamerikaner auf keinen Fall unterschätzen. Können sie für eine der frühen Überraschungen bei diesem Turnier sorgen?

Al Thumama Stadium
Spanien
Home: 1.17
vs.
23/11/2022
17:00
Draw: 7.70
Costa Rica
Away: 20.00
Bookmaker Home Draw Away
Bahigo Bahigo 1.15 7.70 19.00
bet-at-home bet-at-home 1.15 7.40 20.00
Playzilla Playzilla 1.17 7.00 20.00

Direktvergleich Spanien – Costa Rica

Spanien und Costa Rica blicken auf drei gemeinsame Duelle zurück – allesamt Testspiele. Mit zwei Siegen – zuletzt einem 5:0 – bei einem Unentschieden untermauerten die Iberer bislang ihren Favoritenstatus.

Formkurve Spanien

Die letzten drei Ergebnisse: 3:1 vs. Jordanien, 1:0 vs. Portugal, 1:2 Schweiz

Es ist schon bitter: Die Spanier haben von den letzten zehn Spielen genau eines verloren – doch diese Niederlage schmerzt extrem. 1:2 unterlag das Team von Luis Enrique der Schweiz zum Abschluss der WM-Qualifikation – wodurch man Platz 1 an die Eidgenossen verlor.

In letzter Konsequenz ist diese Niederlage für Spaniens knifflige Vorrundengruppe mit Deutschland, Japan und Costa Rica verantwortlich. Klar ist aber auch: Wer zum Kreis der Favoriten gehört – und das tun die Spanier – der sollte sich auch in solch einer Konstellation durchsetzen.

Fußballerisch sind es die üblichen Stärken, mit denen die Furja Roja antritt: Der Kader ist technisch höchst versiert, man kann sich auf Pass- und Kombinationsfußball auf hohem Niveau freuen. Zugleich ist von all den Legenden, die die erfolgreichsten spanischen Jahre (2008-2012) prägten, nur noch ein Name übrig: Sergio Busquets.

Spätestens mit dieser Endrunde wird Spanien sein neues, sehr junges Gesicht zeigen: Spanien hat kaum Spieler im besten Fußballeralter, einige liegen darüber, die allermeisten deutlich darunter. Akteure wie Gavi (18), Petri (19), Ansu Fati (20) oder Ferran Torres (22) müssen erst noch zeigen, dass sie reif für Schlüsselrollen sind. Sollte dies der Fall sein, wird sich Deutschland in Acht nehmen müssen.

Personalien Spanien

Spaniens Kader ist zum Turnierstart noch vollständig.

Voraussichtliche Aufstellung: Sanchez – Carvajal, Garcia, Pau, Jodie Alba – Koke, Gavi, Busquets, Sarabia, Ansu Fati – Ferran Torres

Formkurve Costa Rica

Die letzten drei Ergebnisse: 2:0 vs. Nigeria, 2:1 vs. Usbekistan, 2:2 vs. Südkorea

Es wird erwartet, dass Deutschland und Spanien den Gruppensieg untereinander ausknobeln – doch man sollte die Rechnung nicht ohne Costa Rica machen. Die Mittelamerikaner reisen als eines der formstärksten Teams im gesamten Klassement an – und müssen nun zeigen, dass sie ihre Verfassung auch auf WM-Niveau halten können.

Acht der letzten zehn Länderspiele konnte Costa Rica gewinnen, insgesamt verlor die Nation sogar nur eines der letzten 14. Und es ist keinesfalls so, als hätte das Team in den vergangenen Monaten nur gegen unterklassige Konkurrenz gespielt. Im Gegenteil!

1:0 gegen Kanada, 2:0 gegen die USA, 2:0 gegen Nigeria – Costa Rica bewies seine Stärken auch gegen Teams von WM-Format. Unter Coach Luis Fernando Suarez hat sich das Team eine starke Defensive zugelegt, die variabel agiert und als Ausgangspunkt der soliden, aber nicht unbedingt auffälligen Offensive verstanden werden kann. Ob das reicht, um Spanien um einen oder mehr Punkte zu bringen, wird sich am Mittwoch zeigen.

Personalien Costa Rica

Auch Costa Rica muss noch keine Ausfälle kompensieren.

Voraussichtliche Aufstellung: Alvarado – Martinez, Chacon, O. Duarte, Oviedo – Lopez, Wilson, A. Hernandez, Ruiz, Zamora – Campbell

Fazit und Tipp

Costa Rica wird den Spaniern einiges abverlangen, doch am Ende sollten dennoch drei Punkte für den Favoriten herausspringen. Die Albiceleste hat das spielerische Vermögen, sich durch die mittelamerikanische Hintermannschaft zu kombinieren. Am Ende wirkt ein knapper Sieg für Spanien am wahrscheinlichsten.

Unser Tipp: Sieg für Spanien

gdpr
Diese Seite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu.
Cookie Policy Akzeptieren